Die Galerie

19.6.2009 – 31.8.2009

Simone Jänke – Abendstunde. Farbholzschnitt von 5 Platten, Bildformat 35 x 40 cm, Papierformat 50 x 60 cm, Auflage 30 Ex., signiert und nummeriert, EUR 198.-
(Mitglieder der Büchergilde EUR 148.-)

Simone Jänke - Holzschnitt-Sensationen

Simone Jänke Jänke, 1965 in Berlin geboren, durchlief zunächst eine Ausbildung als Malerin und Schauwerbe-gestalterin und arbeitete u.a. als Theatermalerin in Berlin. Ab 1993 studierte sie an der Fachhochschule Münster bei Prof. Wolfgang Troschke mit dem Schwerpunktthema Druckgrafik und Illustration. Sie erhielt ein Stipendium der Aldegrever Gesellschaft und leitete als Kunsttherapeutin mehrere künstlerische Projekte für Kinder und Menschen mit Behinderungen.

„Holzschnitt muss nicht trist sein“ ist ihr Credo, und sie ist eine Virtuosin des Farbholzschnittes. Ihre lebensfrohen Arbeiten, teils sehr freie, assoziative Motive, teils geradezu fotorealistisch, wurden u.a. in Ausstellungen in Bulgarien, Finnland, Polen, Frankreich, Mazedonien und den Niederlanden gezeigt. Seit 1998 lebt Jänke als freischaffende Künstlerin in Münster/Westfalen.

Gebrüder Grimm/Josef Hegenbarth – Der Wolf und die sieben jungen Geißlein. Erstausgabe der 15 Feder- und Tuschpinselzeichnungen von Josef Hegenbarth. 24,7 x 25,5 cm. 28 S. Hardcover mit vergoldetem Rückentitel. 1984. Auflage 1400 Ex., EUR 30.-

Im Kabinett

Die Jahresbücher der Maximilian-Gesellschaft

Die im Jahr 1911 gegründete Maximilian-Gesellschaft, deren Namenspatron der kunstsinnige Kaiser Maximilian (1459–1519) ist, gilt mit ihren ca. 1200 Mitgliedern als die größte der drei überregional wirkenden Bibliophilen-Vereinigungen Deutschlands. Im Mitgliedsbeitrag von derzeit 100 EUR (im Jahr) enthalten ist der Erhalt des Jahresbuches. Ca. 120 Bücher hat die Maximilian-Gesellschaft bisher veröffentlicht, mehr als die Hälfte ihrer Publikationen seit 1952 wurde von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet. Wir stellen die lieferbaren Jahresbücher der Maximilian-Gesellschaft vor, die wenigen überzähligen Exemplare, die es noch verlagsfrisch und original verpackt gibt. Darunter sind echte Perlen der Buchkunst!