Buchtipps

Bita Schafi-Neya Freiheit unterm Schleier. Frauen im Iran

Empfohlen von Anne Taube

LOGO

Wussten Sie, dass man ganz gut in den Iran reisen kann? Ein Flug kostet ungefähr 500 Euro, und ein Visum brauchen Sie natürlich auch. Okay, das ist ein bisschen Papierkram. Aber der lohnt sich allemal, denn dann können Sie ein neues altes Land entdecken:

Persien mit seiner Jahrtausende alten Geschichte, seiner einzigartigen Kultur und einer Sprache, die völlig anders ist als das Arabische! – Überhaupt sei die persische Geschichte viel älter, reicher und interessanter als die arabische, wie die Perser nicht müde werden zu betonen...

Der moderne Iran ist ein Land voller junger Menschen, die den Kontakt zum Westen suchen. Sie freuen sich über jeden, der ihr Land besucht, weil sie selber nicht ausreisen dürfen, und werden nicht müde zu betonen, dass sie keine Schurken sind, wie im Westen so oft geglaubt und befürchtet, sondern ganz normale Menschen wie Sie und ich.


Natürlich, wenn frau ins Land der Mullahs fährt, muss sie ein Kopftuch aufsetzen. Damit beginnt für sie ein ganz neues Erlebnis, und automatisch fragt sie sich: Wie leben die Iranerinnen mit der Kleidervorschrift und dem Kopftuchzwang? Wie arrangieren sie sich in einem System, in dem sie per Gesetz nur halb so viel wert sind wie ein Mann? Können sie sich Freiräume schaffen? Und wenn ja, welche?

Über diese spannenden Fragen schreibt Bita Schafi-Neya in ihrem neuen Buch "Freiheit unter dem Schleier. Frauen im Iran". Schafi-Neya kennt sich aus im Land. Sie ist als Tochter eines Iraners in Deutschland aufgewachsen, spricht fließend Persisch und arbeitet seit über 25 Jahren als Journalistin – auch im Iran.


In ihrem neuen Buch berichtet sie vom Frauenleben im islamischen Staat. Vom Alltag, von der Mode, von Liebe, Ehe und Trennung, vom Sport unter dem Kopftuch, von den Traditionen der iranischen Frauenbewegung und vom Arbeitsleben, immer wieder am Beispiel einzelner Frauen. Und das, ohne die Schwierigkeiten in dieser Gesellschaft auszublenden.


Nach "Mögen deine Augen leuchten. Meine Reise durch den Iran" legt Bita Schafi-Neya wieder ein spannendes Buch über das Leben in einem uns eher unbekannten Land vor.
Durch ihre persönlichen Beobachtungen, mit Interviews und in einer gut lesbaren Sprache gelingt es ihr wieder, etliche Vorurteile zu revidieren, wenn nicht sogar aufzuheben. Damit bringt sie uns eine sympathische und gastfreundliche Gesellschaft anhand ihrer Menschen näher.


Lassen Sie sich nicht durch das etwas kitschige Cover abhalten – „Freiheit unterm Schleier“ ist durch und durch lesenswert!


(Dies ist ein Gastbeitrag von unserer Freundin Anne Taube, Ulm. Vielen Dank dafür!)

Bita Schafi-Neya / Freiheit unterm Schleier. Frauen im Iran

Braumüller Verlag, 2017

20.00 €