Der Blog

Frisch eingetroffen: Navid Kermanis neues Buch

Entlang den Gräben. Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
20. Januar 2018

Navid Kermani ist von Köln aus gen Osten abgereist. Durch das östliche Europa bis ins Baltikum und von dort südwärts durch den Kaukasus bis nach Isfahan, der Stadt, aus der seine Eltern kommen.

Damit ist er auch an den Gräben entlang gereist, die sich gerade neu auftun, zum Teil aber schon vor Jahrzehnten entstanden sind. Er ist dem Riss zwischen Ost und West gefolgt, durch alte und neue Kriegs- und Krisengebiete und berichtet in „Entlang den Gräben“ lebendig, anschaulich und detailliert von seinen Beobachtungen.

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen – wenn er denn erzählen kann. Kermani kann das so unglaublich gut – sein neues ist auch wieder ein großes Buch!


Navid Kermanis: Entlang den Gräben. Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Verlag C.H.Beck, 2018, Euro 24,95

Hier können Sie Entlang den Gräben von Navid Kermani bestellen!

Der neue Roman von Bernhard Schlink ist da:

„Olga“ – soeben erschienen!
14. Januar 2018

Schlink erzählt von einer großen und tiefen Liebe vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Olga kämpft dabei gegen die Vorurteile und Klassenschranken ihrer Zeit, die noch im Kaiserreich beginnt, um die Liebe ihres Lebens.

Die scheitert, da ist nichts zu machen, bleibt aber auch ein Leben und viele Jahrzehnte bestehen.

Mit „Olga“ hat Bernhard Schlink eine beeindruckende Figur geschaffen!


Bernhard Schlink:
Olga
Diogenes Verlag, Euro 24,00

Hier können Sie Olga von Bernhard Schlink bestellen!

Blogarchiv