Buchhandlung Öffnungszeiten, Bestellungen, Blog, Veranstaltungen, Fotoalbum und natürlich das Team: Wie alt sind die eigentlich so?

Buch-Gemeinschaft Nix als Vorteile? Oder Vorurteile? Erfahren Sie alles über Deutschlands einzige unabhängige Buchgemeinschaft.

Galerie Regelmäßige Ausstellungen: Originalgrafik, Fotografie, Künstlerbücher, Skulpturen. Das ganze Programm des Büchergilde artclub.

Schöne Sachen Hier finden Sie den neuen Shop mit unseren ganz persönlichen Empfehlungen. Bücher, Musik und schöner Schnickschnack.

Vorausschauender Rückblickauf eine Woche voller Lesungen

20. September 2016

Letzte Woche hatten wir viele Veranstaltungen. Am Dienstag hat Sonja Rudorf ganz wunderbar aus ihrem Roman „Alleingang“ gelesen. Sie hatte so spannende Stellen da herausgesucht, daß ich das Buch lesen wollte, hätte ich das nicht bereits getan. Und ich kann es Ihnen nur empfehlen!
Daß es an dem Abend in unseren Räumen mal wieder sehr heiß war, kann also auch an dieser tollen Lesung gelegen haben.

Am Mittwoch betreute unsere Kollegin Sarah Koerbel einen Büchertisch bei der Weltempfänger-Lesung von Han Kang: Die Vegetarierin. Das ist ein sehr intensiver Roman über eine Frau, die beschließt, kein Fleisch mehr zu essen… Außerordentlich empfehlenswert – und wir haben gerade noch einige signierte Exemplare davon. Falls Sie daran interessiert sind: nur solange der Vorrat reicht. (Und für die Büchergilde ist „Die Vegetarierin“ auch vorgesehen; dann im ersten Quartal 2017)

Weiterlesen ...

Werkstattgespräch mit Hans Ticha

Sonnabend, 8. Oktober 2016, um 19.00 Uhr

Zuerst 1936 erschienen, bildete "Der Krieg mit den Molchen" die Gesellschaft am Vorabend des 2. Weltkrieges ab. Hans Ticha schuf 1989 eine Jahrhundertillustration, die nun in einem Reprint neu aufgelegt wird.

Mehr Infos ...

Jenny HanTo all the boys I've loved before

„An dem Tag hätte ich dich fast geküsst. Ich habe es mir überlegt. Es war ein spontaner, verrückter Einfall. Ich wollte einfach wissen, wie es sich anfühlt.“

Lara Jean schreibt Briefe, die sie nie abschicken wird. Eigentlich sind es Abschiedsbriefe an Jungen, in die sie verliebt war und mit diesen Briefen verabschiedet sie sich von ihren Gefühlen zu ihnen. Weshalb sie auch nichts davon erfahren dürfen, denn es war immer eine einseitige Liebe.

Weiterlesen ...

Hans-Jürgen Reichelt – Die Welt durch die Brille des Antiquars

Weiterlesen ...